Fernsehzimmer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFern-seh-zim-mer
WortzerlegungfernsehenZimmer
eWDG, 1967

Bedeutung

Raum, in dem Fernsehsendungen (gemeinschaftlich) gesehen werden können
Beispiel:
das Hotel, Ferienheim besitzt ein Fernsehzimmer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir lassen uns in ihrem Fernsehzimmer nieder, sie zieht sich etwas befremdet zurück.
Die Welt, 11.10.2003
Heute bin ich endlich einmal nicht allein in meinem kleinen Fernsehzimmer.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.2002
Ist es nötig, in den Fernsehzimmern um 22.15 Uhr das Gerät rigoros auszuschalten, so anregend das Programm auch sein mag?
Die Zeit, 14.04.1978, Nr. 16
Wolf Wegener mußte im Fernsehzimmer niederknien, die Hände auf dem Rücken gefesselt.
Bild, 17.02.1998
Angesichts maximaler 550 ANSI-Lumen muss man im Fernsehzimmer allerdings bei Tage die Vorhänge zuziehen.
C't, 2001, Nr. 18
Zitationshilfe
„Fernsehzimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehzimmer>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehzeitschrift
Fernsehzeit
Fernsehwerbung
Fernsehwelt
Fernsehvolk
Fernsehzuschauer
Fernsehzuseher
Fernsicht
fernsichtig
Fernsinn