Fernsprechteilnehmer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fernsprechteilnehmers · Nominativ Plural: Fernsprechteilnehmer
Aussprache 
Worttrennung Fern-sprech-teil-neh-mer
Wortzerlegung fern sprechen Teilnehmer
eWDG

Bedeutung

registrierter Besitzer eines Telefons

Verwendungsbeispiele für ›Fernsprechteilnehmer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute gibt es fast sechs Millionen Fernsprechteilnehmer, bis 1985 sollen es über 20 Millionen sein. [Die Zeit, 04.04.1975, Nr. 15]
In jedem befindet sich eine Vermittlungsstelle, an die Fernsprechteilnehmer angeschaltet sind. [C't, 1993, Nr. 8]
Ich kenne auch den Vorwurf, der Fernsprechteilnehmer sei eine gemolkene Kuh. [Die Zeit, 12.07.1968, Nr. 28]
Hier erfährt der vereinsamte Fernsprechteilnehmer, ob vielleicht seine Telephon‑Nummer geändert wurde. [Süddeutsche Zeitung, 28.10.1997]
In Wirklichkeit müssen jedoch zuweilen Hunderttausende oder gar Millionen Fernsprechteilnehmer von einem Selbstanschlußamt bedient werden. [Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 444]
Zitationshilfe
„Fernsprechteilnehmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsprechteilnehmer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsprechtechnik
Fernsprechstelle
Fernsprechnummer
Fernsprechnetz
Fernsprechnebenstelle
Fernsprechverbindung
Fernsprechverkehr
Fernsprechverzeichnis
Fernsprechzelle
Fernsprechzentrale