Fernstudium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFern-stu-di-um
WortzerlegungfernStudium
eWDG, 1967

Bedeutung

Bildungseinrichtung, bei der Werktätige ohne Unterbrechung der beruflichen Tätigkeit zum Staatsexamen, Diplom geführt werden
Gegenwort zu Direktstudium
Beispiele:
jmd. steht im Fernstudium, nimmt das Fernstudium auf
er hat noch drei Jahre seines Fernstudiums vor sich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fachhochschule Institut Weiterbildung Zentralstelle Zentrum

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernstudium‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ersten Fernstudien wurden bei uns im Jahr 1983 angeboten und seitdem wuchs das Angebot ständig.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.2001
Hier in Linz beginnen die Fernstudien bei Simon Sechter, neben Otto Kitzler sein wichtigster Lehrer.
Die Zeit, 23.08.1996, Nr. 35
Arnold leitet in Kaiserslautern das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung.
Süddeutsche Zeitung, 31.01.1998
Nach Empfehlung des Wissenschaftsrates konzipieren immer mehr Präsenzhochschulen weiterbildende Fernstudien.
Der Tagesspiegel, 20.07.2001
Der Kapitän ist ab 12.15 Uhr bei der Messe "Tag der Berufsausbildung" der IHK zu Gast, wird auch Auskunft über Fernstudien geben.
Bild, 28.03.2001
Zitationshilfe
„Fernstudium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernstudium>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernstudent
Fernstraße
Fernsteuerung
fernsteuern
Fernstenliebe
Ferntourismus
Ferntransport
Ferntransporter
ferntrauen
Ferntrauung