Fertigstellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungFer-tig-stel-lung
Wortzerlegungfertigstellen-ung
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die Fertigstellung des Wohnblocks verzögerte sich

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschluss · Fertigstellung · ↗Komplettierung · ↗Vervollständigung · ↗Vollendung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschaffung Atomkraftwerk Atomreaktor Autobahn BBI Bauabschnitt Bauvorhaben Bauwerk Großflughafen Kernkraftwerk Neubau Raffinerie Reaktor Reichstagsgebäude Rohbau Termin Trasse Tunnel Verzögerung endgültig fristgerecht geplant planen pünktlich rechtzeitig termingerecht vermieten verspätet verzögern zügig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fertigstellung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ursprünglich geplante Fertigstellung im Jahr 2001 sei inzwischen "illusorisch".
Der Tagesspiegel, 13.01.2000
Nach der Fertigstellung der Sixtinischen Kapelle war er vorzeitig gealtert.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 91
Kurz vor seiner Fertigstellung hatte man das Haus der Räte aufgegeben.
Die Welt, 28.09.1999
Nun mußten wir mit Macht an die Fertigstellung unserer Ausrüstung gehen.
Merz, Horst: Ausbruch. In: Flieger am Feind, Gütersloh: Bertelsmann 1934 [1934], S. 93
An der Fertigstellung, namentlich am inneren Ausbau konnte ich mich aber wenig beteiligen.
Bode, Wilhelm von: Mein Leben, 2 Bde. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 1983
Zitationshilfe
„Fertigstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fertigstellung>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fertigstellen
Fertigsauer
Fertigprodukt
Fertigpräparat
Fertigplatte
Fertigstellungstermin
Fertigsuppe
Fertigteil
Fertigung
Fertigungsablauf