Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Feschak

Worttrennung Fe-schak
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch, umgangssprachlich fescher Kerl

Verwendungsbeispiele für ›Feschak‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doderer tritt in seinen Romanen gern selbst auf, beispielsweise als ein charmanter, lavendelduftender Feschak namens René Stangeler. [Süddeutsche Zeitung, 31.08.1996]
Zitationshilfe
„Feschak“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feschak>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fes
Ferula
Fertilität
Fertilisation
Fertigware
Fessel
Fesselballon
Fesselbandage
Fesselgelenk
Fesselspiel