Feschak

WorttrennungFe-schak
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch, umgangssprachlich fescher Kerl

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch ohne diesen flotten „Feschak“ kann Schüssel diese Koalition eigentlich nicht bilden, es sei denn, er begeht personalpolitisch einen gewaltigen Wählerbetrug.
Die Zeit, 21.11.2002, Nr. 48
Doderer tritt in seinen Romanen gern selbst auf, beispielsweise als ein charmanter, lavendelduftender Feschak namens René Stangeler.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.1996
Zitationshilfe
„Feschak“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feschak>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fesch
Fes
fervent
Ferula
Fertilität
Fessel
Fesselballon
Fesselbandage
fesselfrei
Fesselgelenk