Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Festanstellung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Festanstellung · Nominativ Plural: Festanstellungen
Aussprache [ˈfɛstʔanʃtɛlʊŋ]
Worttrennung Fest-an-stel-lung
Wortzerlegung fest Anstellung
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

besonders D , oft CH , selten A fester, meist unbefristeter Arbeitsvertrag mit einem regelmäßigen Gehalt für den Arbeitnehmer, bei dem der Arbeitgeber (meist einen Teil der) Beiträge zur Sozialversicherung bezahlen muss
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine befristete, dauerhafte, lebenslange, unbefristete, sichere Festanstellung
als Akkusativobjekt: eine Festanstellung anstreben, aufgeben, bekommen, erhalten, finden, kündigen; jmdm. eine Festanstellung anbieten
in Präpositionalgruppe/-objekt: sich um eine Festanstellung bewerben; die Aussicht, Chance, Hoffnung auf eine Festanstellung; der Anspruch auf Festanstellung; die Suche nach einer Festanstellung; jmdn. in eine Festanstellung vermitteln
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Festanstellung auf Lebenszeit
Beispiele:
Vor rund zwei Jahren habe ich dann die Aufnahmeprüfung bei der Stiftung Theodora bestanden und eine Festanstellung als Spitalclownin, oder wie man inzwischen auch sagt, als Traumdoktorin erhalten. [Luzerner Zeitung, 01.05.2021]
Im Herbst 2022 steht die neue Crew der ESA (= European Space Agency) fest. Wer am Ende Teil des festen Astronautenkorps wird, erhält eine Festanstellung befristet auf vier Jahre bei der ESA – mit der Option auf Verlängerung. [Die Welt, 09.04.2021]
Melden sich Zusteller der Deutschen Post mit befristeten Arbeitsverträgen zu oft krank, bekommen sie keine Festanstellung[.] [Bild, 08.05.2018]
Von meinen Studienfreunden haben nur drei von zehn eine Festanstellung als Lehrer gefunden. [Der Spiegel, 03.11.2017 (online)]
Ein Grossteil der Verträge […] ist temporär, nur 13 % von ihnen sind Festanstellungen. [Neue Zürcher Zeitung, 19.08.2015]
Weil Zeitarbeit meist nur als Überbrückung bis zur nächsten Festanstellung dient, sollen externe Mitarbeiter auch über offene Stellen im Beschäftigerbetrieb unterrichtet werden. [Die Presse, 26.03.2011]
Ein Studiumsabschluss garantiert keine Festanstellung. Immer mehr Unternehmen beschäftigen auch Akademiker beim Berufseinstieg zuerst auf Zeit. [Vorarlberger Nachrichten, 28.11.2007]
Christoph D[…] ist bereits seit 2000 in einer befristeten Assistenzprofessur mit Aussicht auf Festanstellung […] in der Abteilung für Molekulare Mikrobiologie am Biozentrum tätig. [Basler Zeitung, 05.11.2003]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Festanstellung · unbefristete Beschäftigung · unbefristetes Arbeitsverhältnis · unbefristetes Beschäftigungsverhältnis

Typische Verbindungen zu ›Festanstellung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Festanstellung‹.

Zitationshilfe
„Festanstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Festanstellung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Festansprache
Festangestellte
Festangebot
Festaltar
Festakt
Festaufführung
Festaufzug
Festausgabe
Festausschuss
Festbankett