Festgepränge

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFest-ge-prän-ge

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der beginnende Verfall von Staat und Nation war verdeckt von dynastischem und kirchlichem Festgepränge.
Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 145
Zitationshilfe
„Festgepränge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Festgepränge>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Festgeld
Festgelage
Festgehalt
festgegründet
festgefügt
Festgericht
Festgeschenk
Festgesellschaft
Festgetriebe
Festgewand