Festival, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Festivals · Nominativ Plural: Festivals
WorttrennungFes-ti-val
HerkunftEnglisch
Wortbildung mit ›Festival‹ als Erstglied: ↗Festivalier  ·  mit ›Festival‹ als Letztglied: ↗Kinofestival · ↗Kulturfestival · ↗Literaturfestival · ↗Musikfestival · ↗Open-Air-Festival · ↗Openairfestival · ↗Rockfestival · ↗Theaterfestival
eWDG, 1967

Bedeutung

(mehrtägige) kulturelle Festveranstaltung von besonderer künstlerischer Bedeutung
Beispiele:
ein Festival des italienischen Films
Obwohl das Festival nun bereits zwei Tage läuft, kommen immer neue Gäste an [Tageszeitung1963]
Weltfestspiele der Jugend und Studenten
Beispiel:
Delegationen aus vielen Ländern kamen zum Festival
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Festival n. ‘Festspiel, große, mehrtägige festliche Veranstaltung’. Im 19. Jh. wird engl. festival ‘Musikfest’ ins Dt. aufgenommen. Es ist eine Substantivierung des Adjektivs engl. mengl. festival ‘festlich’, das afrz. festival (mlat. festivalis Adj. ‘festlich, feierlich’, abgeleitet von lat. fēstīvus ‘festlich’, s. ↗Festivität, ↗Fest) fortsetzt. Festival bezeichnet heute meist periodisch wiederkehrende Festveranstaltungen, vgl. Theater-, Film-, Jugendfestival.

Thesaurus

Synonymgruppe
Festival · ↗Festspiel
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Berlinale  Eigenname · Internationale Filmfestspiele Berlin  Eigenname, offiziell
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftakt Eröffnung Festival Film Filmhochschule Hauptpreis Highlight Höhepunkt Konzert Leiter Motto Musik Musiktheater Organisator Palais Rahmen Royal Schwerpunkt Veranstalter diesjährig dreitägig eröffnen gastieren international organisieren renommiert stattfindend veranstalten veranstaltet viertägig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Festival‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten Regisseure besuchen das Festival nur für wenige Tage, solange ihr eigener Film auf dem Programm steht, deswegen kennen sie dieses Problem nicht.
Die Zeit, 09.02.2006, Nr. 07
Und Genesis hören wir bald auf Festivals für Alte Musik.
Der Tagesspiegel, 05.04.2005
Tritt meinetwegen bei diesem Festival auf, danach studierst du weiter.
Der Spiegel, 20.09.1999
Im Unterschied zur örtlichen Presse waren die westlichen professionellen Kritiker fasziniert von dem sinn-reichen Festival.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 186
Die ersten Festivals scheinen in den Gemeindekirchen veranstaltet worden zu sein.
Holland, Arthur Keith: Liverpool. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 28640
Zitationshilfe
„Festival“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Festival>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Festigungsgewebe
Festigung
Festigkeitsprüfung
Festigkeitsprobe
Festigkeitslehre
Festivalier
Festivalleiter
Festivalveranstalter
Festivität
festivo