Feston, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Festons · Nominativ Plural: Festons
Aussprache
WorttrennungFes-ton
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Feston‹ als Erstglied: ↗festonieren
eWDG, 1967

Bedeutung

Architektur Gehänge aus Blumen, Laub und Früchten, das auch in Gips und Stein gebildet wird
Beispiel:
Auf einer ... Tribüne, zwischen Draperien, Festons und zweifarbigen Flaggenstangen, verlas Klaus Heinrich die kurze Eröffnungsrede [Th. MannKönigl. Hoheit7,167]
Zitationshilfe
„Feston“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feston>, abgerufen am 16.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Festofferte
festnisten
Festnetztelefonie
Festnetzgeschäft
Festnetzanschluß
festonieren
Festonstich
Festordner
Festordnung
festpinnen