Festversammlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFest-ver-samm-lung
WortzerlegungFestVersammlung
eWDG, 1967

Bedeutung

festliche Versammlung
Beispiele:
eine Festversammlung einberufen, anberaumen
auf einer Festversammlung sprechen
Wir sind glücklich, daß so viele Freunde ... unserer Einladung zur heutigen Festversammlung gefolgt sind [Butenandt50 Jahre3]

Typische Verbindungen
computergeneriert

hochansehnlich hochverehrt verehrt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Festversammlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Festversammlung kürte eine Schönheit, die auch „Miß Bowling“ hätte heißen können.
Die Zeit, 24.10.1969, Nr. 43
An jedem Neujahrstag sollte eine öffentliche Festversammlung in Gedenken an das Königspaar stattfinden.
Der Tagesspiegel, 23.06.2004
In Latium hat Rom seinen beherrschenden Einfluß wahrscheinlich über die Festversammlung im Albanergebirge ausgeübt.
Bleicken, Jochen: Rom und Italien. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 8664
Auf die Tagesordnung der hochkarätigen Festversammlung im Atlantic Hotel war das Reizthema Nordstaat mit Bedacht nicht gesetzt worden.
Die Welt, 18.01.2000
Die Stadtgemeinde ist souverän, die alte Stammversammlung hat ihre politische Bedeutung verloren und bleibt höchstens als Konföderation selbständiger Staaten und als Festversammlung erhalten.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. III. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 29292
Zitationshilfe
„Festversammlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Festversammlung>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Festveranstaltung
Festungswerk
Festungswall
Festungsstrafe
Festungsspiel
festverwurzelt
festverzinslich
Festvorbereitung
Festvorstellung
Festvortrag