Fetteinlagerung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFett-ein-la-ge-rung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fetteinlagerungen drücken auf ihre Augen und lassen das Opossum schielen.
Die Zeit, 13.01.2011 (online)
Durch den verlangsamten Stoffwechsel können die Fetteinlagerungen in der Unterhaut zunehmen.
Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 79
Wie Projektleiter Professor Berthold Koletzko von der Kinderpoliklinik jetzt sagte, sind Fetteinlagerungen in den Arterienwänden im frühen Stadium noch rückbildungsfähig.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.1996
Die allmähliche Einengung der Arterien durch Fetteinlagerungen beginnt mit der Fehlfunktion der dünnen Zellschicht der inneren Gefäßwand (Endothel).
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1999
Zitationshilfe
„Fetteinlagerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fetteinlagerung>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fettdruck
fettdicht
Fettdepot
Fettcrème
Fettchemie
Fettembolie
fetten
Fettfarbstoff
fettfein
Fettfilm