Fetthaushalt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Fett-haus-halt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin, Physiologie das Zusammenwirken der zum Fettstoffwechsel gehörenden Vorgänge

Verwendungsbeispiele für ›Fetthaushalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beispielsweise wird der Fetthaushalt gestört, und das Fett verlagert sich im Körper. [Die Zeit, 25.06.1998, Nr. 27]
Dabei scheint das Leptin eine ähnlich gewichtige und verzwickte Rolle für den Fetthaushalt zu spielen wie das Insulin für den Zuckerhaushalt. [Die Zeit, 23.05.1997, Nr. 22]
SCD ist nicht das erste bekannte Enzym, das den Fetthaushalt maßgeblich beeinflusst und als möglicher Ansatzpunkt für die Behandlung von Übergewicht von Bedeutung sein könnte. [Die Welt, 15.08.2002]
Zitationshilfe
„Fetthaushalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fetthaushalt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fettgriefe
Fettgriebe
Fettglanz
Fettgewinnung
Fettgewebe
Fettheit
Fetthenne
Fetthering
Fettherz
Fetthärtung