Fettsack, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFett-sack
WortzerlegungFettSack
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp, Schimpfwort sehr dicker Mensch
Beispiele:
so ein Fettsack!
Sagt mir wenigstens, ich sei blaß, mager, Fettsäcke ihr [M. WalserHalbzeit294]

Thesaurus

Synonymgruppe
Dicke · Dicker  ●  dicker Mensch  Hauptform · ↗Brecher  ugs. · ↗Brocken  ugs. · ↗Brummer  ugs. · ↗Dampfwalze  ugs. · ↗Dickerchen  ugs. · ↗Dickmadam  ugs. · ↗Dickwanst  derb · ↗Elefantenküken  ugs. · ↗Fass  derb · ↗Fettbauch  derb · ↗Fettkloß  derb · ↗Fettmops  ugs. · Fettsack  derb · ↗Fettwanst  derb · ↗Fleischberg  derb · ↗Koloss  ugs. · ↗Kugel  ugs. · ↗Moppel  ugs. · ↗Mops  ugs. · Person von Gewicht  ugs., ironisch · ↗Prachtexemplar  ugs., ironisch · ↗Pummelchen  ugs. · Quetschwurst  derb · ↗Rollmops  ugs. · ↗Schwergewicht  ugs., ironisch · ↗Tonne  derb · fette Sau  derb · fettes Schwein  derb
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Pass auf, dass Greenpeace dich nicht zurück ins Meer wirft, Fettsack!
Bild, 03.07.2002
Da muß das Geheimnis liegen, wie aus Fettsäcken Athleten werden.
Die Zeit, 31.01.1994, Nr. 05
Während sie noch schrie, hatte Bertie die Hasselblad hochgerissen und den Fettsack fotografiert.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 65
Man trank den Sekt wieder kübelweise, und die deutschen Bundesbürger entwickelten sich allmählich zu Fettsäcken und Alkoholikern.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.1995
Als Fettsack mit Geldkoffer und Handy gewinnt ein deutscher Makler Kontur.
Der Tagesspiegel, 22.12.2000
Zitationshilfe
„Fettsack“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fettsack>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fettreich
Fettration
Fettpuder
Fettpresse
Fettpolster
Fettsalbe
Fettsau
Fettsäure
Fettschicht
Fettschminke