Feuchtigkeitsgrad, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Feuch-tig-keits-grad
Wortzerlegung FeuchtigkeitGrad

Thesaurus

Synonymgruppe
Feuchtigkeitsgrad · ↗Mischungsverhältnis · Wasserdampfgehalt
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Feuchtigkeitsgrad‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feuchtigkeitsgrad‹.

Verwendungsbeispiele für ›Feuchtigkeitsgrad‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber leider gibt es immer noch viele, die dauernd nach Aufgüssen verlangen, um den Feuchtigkeitsgrad der Sauna künstlich zu erhöhen.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 19
Versuche, Speisereste zusammen mit den Bioabfällen zu kompostieren, scheiterten am hohen Feuchtigkeitsgrad.
Die Zeit, 16.08.1991, Nr. 34
Zudem entspricht die Qualität der Bohnen, die einen hohen Feuchtigkeitsgrad besitzen und mit allerlei Fremdpartikeln durchsetzt sind, nicht dem ICO-Standard.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.2004
Durch die Nähe von Gebirgen und Waldungen wird die Wärme vermindert, der Feuchtigkeitsgrad der Luft erhöht und der Regenfall stärker.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 379
Sie ist ganz aufgeregt über das Schiff, überhaupt über Schiffe, sie kürzt sogar ihr ewiges Wettergespräch aus dem großen Plötz um einige Feuchtigkeitsgrade ab.
Tucholsky, Kurt: Wandertage in Südfrankreich. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1925]
Zitationshilfe
„Feuchtigkeitsgrad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuchtigkeitsgrad>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feuchtigkeitsgehalt
Feuchtigkeitsfilm
Feuchtigkeitseinwirkung
Feuchtigkeitscrème
feuchtigkeitsbeständig
Feuchtigkeitsisolation
Feuchtigkeitsmesser
Feuchtigkeitsniederschlag
Feuchtigkeitsregler
Feuchtigkeitsschutz