Feuchttuch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Feuchttuch(e)s · Nominativ Plural: Feuchttücher
Aussprache [ˈfɔɪ̯çttuːχ]
Worttrennung Feucht-tuch
Wortzerlegung feuchtTuch
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

mit Flüssigkeit bzw. Lotion und Zusatzstoffen getränktes Tuch, das zur Körperpflege, Desinfektion, Haushaltspflege oder Erfrischung verwendet (und dann weggeworfen) wird
Beispiele:
Bitte keine Feuchttücher in die Toilette werfen! [Fränkischer Tag, 15.08.2019]
Eine Alternative zu Feuchttüchern bietet ein Waschlappen mit lauwarmem Wasser, den Sie anschließend in der Maschine waschen. [4 Gründe, kein feuchtes Toilettenpapier zu benutzen, 30.01.2019, aufgerufen am 16.10.2019]
Für Arztpraxen bieten wir auch Feuchttücher an, damit sich Patienten auch nach der Behandlung schnell wieder frisch fühlen können. [Papier Hygieneartikel, 01.04.2015, aufgerufen am 14.09.2018]
Zitationshilfe
„Feuchttuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuchttuch>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feuchtschwüle
feuchtschwül
Feuchtraumarmatur
feuchtkühl
feuchtkalt
feuchtwarm
Feuchtwäsche
Feuchtwiese
feudal
Feudalabsolutismus