Feuchtwäsche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFeucht-wä-sche (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Wäsche, die gewaschen, gespült und geschleudert worden ist
Beispiel:
die Feuchtwäsche von der Wäscherei holen, zum Trocknen aufhängen
Zitationshilfe
„Feuchtwäsche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuchtwäsche>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
feuchtwarm
Feuchtschwüle
feuchtschwül
Feuchtraumarmatur
feuchtkühl
feudal
Feudalabsolutismus
Feudaladel
Feudalaristokratie
Feudalbaron