Feudalklasse, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Feu-dal-klas-se
Wortzerlegung feudal Klasse
eWDG

Bedeutung

herrschende Klasse der Feudalgesellschaft

Verwendungsbeispiele für ›Feudalklasse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei entspricht die Militärklasse in gewissem Sinne der Feudalklasse in der früheren Gesellschaft. [Die Zeit, 08.03.1991, Nr. 11]
Der Plan war, die alte Feudalklasse – wie etwa im Iran des Schah – fürs Kapital und für Industrie‑Investitionen zu interessieren. [konkret, 1983]
Immer noch spuke in den Köpfen das Bild vom Peitsche schwingenden Gutsherren, schwer seien die in DDR‑Zeiten propagierten Vorurteile gegen die "Feudalklasse" zu überwinden. [Der Tagesspiegel, 11.08.2001]
Diese Aneignung bleibt freilich auf die führenden Gruppen der Feudalklasse in wenigen höf. und klösterl. [o. A.: Lexikon der Kunst - D. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 21324]
Zitationshilfe
„Feudalklasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feudalklasse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feudalität
Feudalismus
Feudalhierarchie
Feudalherrschaft
Feudalherr
Feudalordnung
Feudalrente
Feudalsitz
Feudalstaat
Feudalsystem