Feuerbestattung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFeu-er-be-stat-tung
eWDG, 1967

Bedeutung

Verbrennung der Leiche im Krematorium, Einäscherung
Gegenwort zu Erdbestattung

Thesaurus

Synonymgruppe
Brandbestattung · ↗Einäscherung · Feuerbestattung · Friedwaldbestattung · ↗Kremation · ↗Kremierung · Urnenbestattung  ●  ↗Leichenverbrennung  veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Freidenker Trend anonym anordnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feuerbestattung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Sieg der Kommunisten gab es offiziell nur noch Feuerbestattungen.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2002
Das war alles, was nach einer prunkvollen Feuerbestattung übrig geblieben war.
Bild, 14.09.2000
Feuerbestattungen gibt es daher in vielen Kulturen in allen Erdteilen.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1978, Nr. 12
Gegen die Feuerbestattung gibt es nur einen ernst zu nehmenden Einwand.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 296
Unerwartete Schwierigkeiten zeigen sich gar nicht selten bei einer Feuerbestattung.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 409
Zitationshilfe
„Feuerbestattung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuerbestattung>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
feuerbestatten
Feuerbeständigkeit
feuerbeständig
Feuerberg
Feuerbereitschaft
Feuerbock
Feuerbohne
Feuerbohrer
Feuerbrand
Feuerbrücke