Feuergarbe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFeu-er-gar-be
WortzerlegungFeuerGarbe
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
garbenartige Lohe
Beispiel:
Eine Feuergarbe loderte; das Gemach war rot [Wasserm.Wahnschaffe2,411]
2.
Synonym zu Feuerstoß
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Garbe · Feuergarbe
Garbe f. ‘Bund von Getreidehalmen oder Stroh’. Das nur im Dt. und Nl. anzutreffende Wort ahd. garba (8. Jh.), mhd. garbe, asächs. garƀa, mnd. mnl. garve, nl. garf wird allgemein zu den unter ↗grabbeln (s. d.) behandelten Formen gestellt, bedeutet danach eigentlich ‘Zusammengerafftes’. Wegen der abweichenden Lautform (Metathese des r) kann man Garbe und seine Entsprechungen allerdings nicht wie grabbeln auf ie. *ghrebh- ‘ergreifen, erraffen, harken’ zurückführen, sondern setzt dafür eine gleichbed. Variante ie. *gherbh- an. Übertragen auf Lichterscheinungen Feuergarbe f. ‘sprühende Feuerfunken’ (19. Jh.); heute vor allem ‘Serie von schnell aufeinanderfolgenden Schüssen’ (20. Jh.).

Verwendungsbeispiele für ›Feuergarbe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Häuser sind prunkend gemalt in den Raum, Türme wie aufrechte Feuergarben.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1910]
Immer noch schossen Feuergarben gen Himmel, und ein Stück nach dem andern loderte, krachte und fiel zusammen.
Christ, Lena: Mathias Bichler. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1914], S. 17197
Sie besuchte eine Schule im palästinensischen Beit Jala - die Feuergarben aus den automatischen Waffen flogen über ihren Kopf.
Die Welt, 31.12.2004
Nach kaum einer halben Stunde schossen da und dort Feuergarben wie Raketen in den Himmel.
Klabund: Bracke. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 2325
Zitationshilfe
„Feuergarbe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuergarbe>, abgerufen am 22.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feuerfunken
Feuerfunke
Feuerführung
Feuerfresser
feuerflüssig
Feuergatter
Feuergefahr
feuergefährdet
feuergefährlich
Feuergefährlichkeit