Feuermeer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFeu-er-meer (computergeneriert)
WortzerlegungFeuerMeer
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben
Beispiel:
die Bomben verwandelten die Stadt in ein Feuermeer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bombe verwandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feuermeer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr Untergang im Feuermeer wurde zum Symbol für sinnlose Vernichtung.
Der Tagesspiegel, 16.01.2005
Und da haben wir dort 5 Stunden gestanden in diesem Feuermeer.
o. A.: Bericht einer Frau über die Auswirkungen der alliierten Bombenangriffe auf Dresden am 13. Februar 1945, 1. Fassung, 27.02.1945
Der Bordwart blickte aus der Kanzel nach vorn auf das geradezu unwahrscheinliche Feuermeer.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 121
Es reicht der Funkenschlag eines Bootsmotors oder eine brennende Zigarette, und die Umgebung verwandelt sich in ein Feuermeer.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2000
Als die alarmierte Feuerwehr aus der Hauptwache in der Lindenstraße eintraf, bildete der erste Stock des Quergebäudes ein zusammenhängendes Feuermeer.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.03.1907
Zitationshilfe
„Feuermeer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuermeer>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feuermauer
Feuermal
Feuerlöschzug
Feuerlöschwesen
Feuerlöschteich
Feuermeldeanlage
Feuermelder
Feuermeldung
feuern
Feuerofen