Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Feuermeldung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Feuermeldung · Nominativ Plural: Feuermeldungen
Aussprache 
Worttrennung Feu-er-mel-dung
Wortzerlegung Feuer Meldung

Verwendungsbeispiele für ›Feuermeldung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Fehlalarm entpuppte sich eine Feuermeldung in der S 2 Richtung Petershausen. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.1999]
Dadurch löste nicht nur die Brandmeldeanlage eine Feuermeldung aus, aus der Düse strömte zudem Wasser. [Süddeutsche Zeitung, 21.10.1999]
Während hier die Löschmaßnahmen noch in vollem Gang waren, traf in der Einsatzzentrale eine neue Feuermeldung von der Friedenheimer Brücke ein. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.1996]
Grober Unfug lag einer Feuermeldung aus der Malplaquetstraße nahe den Rehbergen zu Grunde. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1909]
Bei Feuermeldungen in Tunnelanlagen rückt die Feuerwehr auch schon bei Verdachtsmomenten mit vier Löschzügen, Rettungs‑ und Notarztwagen sowie dem Befehlswagen aus. [Die Welt, 13.11.2000]
Zitationshilfe
„Feuermeldung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuermeldung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feuermelder
Feuermeldeanlage
Feuermeer
Feuermauer
Feuermal
Feuerofen
Feueropal
Feuerpatsche
Feuerpause
Feuerpolizei