Feuerwehrhelm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Feuerwehrhelm(e)s · Nominativ Plural: Feuerwehrhelme
Aussprache 
Worttrennung Feu-er-wehr-helm
Wortzerlegung Feuerwehr Helm1
eWDG

Bedeutung

Helm, der zur Ausrüstung des Feuerwehrmannes gehört

Verwendungsbeispiele für ›Feuerwehrhelm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vom zweiten Blatt lächelt mich ein Mann mit Feuerwehrhelm an, den ich schon tausendmal gesehen habe. [Die Zeit, 28.10.2002, Nr. 43]
Ich hängte meinen Mantel an einen Haken unter einem antiken Feuerwehrhelm. [Die Zeit, 16.04.1971, Nr. 16]
Viele begnügten sich nicht damit, einen der übergroßen Feuerwehrhelme aufzusetzen. [Süddeutsche Zeitung, 17.07.1997]
Der Protest gegen die neuen Feuerwehrhelme – jetzt wird er auf die Straße getragen. [Bild, 08.10.2003]
Der Mann trug bei dem Überfall einen Feuerwehrhelm und eine Feuerwehrjacke. [Die Welt, 08.04.2003]
Zitationshilfe
„Feuerwehrhelm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuerwehrhelm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feuerwehrhaus
Feuerwehrhauptmann
Feuerwehrglocke
Feuerwehrfrau
Feuerwehrfahrzeug
Feuerwehrleiter
Feuerwehrleute
Feuerwehrmann
Feuerwehrschlauch
Feuerwehrsprecher