Feuerwehrschlauch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Feuerwehrschlauch(e)s · Nominativ Plural: Feuerwehrschläuche
Worttrennung Feu-er-wehr-schlauch
Wortzerlegung Feuerwehr Schlauch

Verwendungsbeispiele für ›Feuerwehrschlauch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Feuerwehrschläuche, so hieß es, seien dünner als bei anderen Einsätzen gewesen. [Die Zeit, 21.06.2008, Nr. 26]
Am anderen Ende steht ein lächelnder Therapeut mit einem Feuerwehrschlauch. [Süddeutsche Zeitung, 03.04.2001]
Auch in anderen deutschen Städten soll den erhitzten Fans durch Regen aus Feuerwehrschläuchen geholfen werden. [Die Zeit, 03.07.2010 (online)]
Ein Feuerwehrschlauch wird auf mich gerichtet, mit dem mich eine junge Frau zehn Minuten von unten nach oben, von hinten und von vorn abspritzt. [Die Zeit, 06.05.1999, Nr. 19]
Hier gibt es eine Gruppe, die bereit ist, mit Feuerwehrschläuchen zu verhindern, daß der Mischer entleert wird. [Die Zeit, 19.09.1969, Nr. 38]
Zitationshilfe
„Feuerwehrschlauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuerwehrschlauch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feuerwehrmann
Feuerwehrleute
Feuerwehrleiter
Feuerwehrhelm
Feuerwehrhaus
Feuerwehrsprecher
Feuerwehrspritze
Feuerwehrübung
Feuerwerk
Feuerwerker