Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Feuerwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Feuerwerk(e)s · Nominativ Plural: Feuerwerke
Aussprache 
Worttrennung Feu-er-werk
Wortzerlegung Feuer -werk
Wortbildung  mit ›Feuerwerk‹ als Erstglied: Feuerwerker · Feuerwerkerei · Feuerwerkkörper · Feuerwerkskörper
 ·  mit ›Feuerwerk‹ als Letztglied: Brillantfeuerwerk · Freudenfeuerwerk · Höhenfeuerwerk · Kursfeuerwerk · Silvesterfeuerwerk · Tischfeuerwerk
eWDG

Bedeutung

durch Abbrennen von Feuerwerkskörpern hervorgerufene optische und akustische Effekte
Beispiele:
ein brillantes, buntes, knallendes, bengalisches Feuerwerk
ein Feuerwerk abbrennen
Kurfürst Friedrich August […] begann seine Regierung mit großen Festen, Feuerwerken und Umzügen [ RennAdel170]
übertragen
Beispiele:
das sprühende Feuerwerk seines Geistes
Sie weiß darüber spannend zu erzählen, ein Feuerwerk von Beobachtungen abzuschießen [ Bachm.Dreißigstes Jahr209]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Feuer · feuern · Feuerung · feurig · Feuerprobe · Feuerstein · Feuerwehr · Feuerwerk · Feuerzeug
Feuer n. ‘Brand, Flammenbildung’, ahd. fiur (8. Jh.), mhd. viur, viwer, viuwer, asächs. fiur, mnd. vǖr, mnl. vuur, vier, nl. vuur, aengl. fȳr, engl. fire, anord. fūrr, fȳrr. Verwandt sind griech. pȳ́r (πῦρ), umbr. pir, tschech. (älter) pýř, die auf einen ursprünglich heteroklitischen r-/n-Stamm ie. *peu̯ōr, *pū̌r, Genitiv *punés zurückgehen; den n-Stamm bewahren got. fōn, vielleicht auch anord. funi ‘Feuer’ und (mit k-Suffix) Funke (s. d.). Die etymologische Entwicklung der genannten Formen ist im einzelnen undurchsichtig; sie dürfte von morphologischen Einflüssen bestimmt worden sein. Vgl. Bammesberger Die Morphologie des urgerm. Nomens (1990) 205. feuern Vb. ‘Feuer machen’, ahd. fiurēn ‘glühen, Flammen, Feuer speien’ (um 800), fiuren ‘glühend machen’ (10. Jh.), mhd. viuren; im Sinne von ‘schießen’ seit dem 17. Jh. Feuerung f. ‘das Heizen, Brennstoff’, älter ‘Feuer, Brand’ (Ende 15. Jh.). feurig Adj. ‘brennend, glühend, temperamentvoll’, mhd. viurec, viuric. Feuerprobe f. ‘Metallprüfung durch Feuereinwirkung’ (17. Jh.), erst spät auch Bezeichnung für das mittelalterliche Gottesurteil (18. Jh.). Feuerstein m. knollenförmiger, dunkler Kieselsäurestein zum Feuerschlagen, ahd. fiurstein (Hs. 12. Jh.), mhd. viurstein. Feuerwehr f. ‘zur Brandbekämpfung ausgebildete Mannschaft und ihre Gerätschaften’ (1841). Feuerwerk n. ‘Erzeugung farbiger Lichteffekte’ (16. Jh.), beim Aufkommen der Feuerwaffen auch im Sinne von ‘Munition’; vgl. spätmhd. viurwerc ‘Brennmaterial’. Feuerzeug n. ‘Gerät zum Erzeugen von Feuer’ (d. i. Stahl, Stein, Zunder, schließlich mit Hilfe von Benzin oder Gas), spätmhd. viurziuc.

Thesaurus

Synonymgruppe
Feuerspektakel · Feuerwerk
Synonymgruppe
Höhepunkt folgt auf Höhepunkt  ●  (ein) Feuerwerk (der guten Laune)  variabel, fig., Jargon, werbesprachlich, floskelhaft
Assoziationen
  • Schlag auf Schlag · in rascher Folge · in schneller Abfolge · in schneller Folge · minütlich  ●  im Minutentakt  fig. · im Sekundentakt  fig. · kurz hintereinander  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Feuerwerk‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feuerwerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Feuerwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war das langsamste Feuerwerk, das ich je erlebt hatte. [Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 239]
Was ich entzündete, mochte nur zu oft nichts als ein Feuerwerk sein. [Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 1882]
Erst nach dem Erlöschen des Feuerwerks wurde es wieder still. [Die Zeit, 02.05.1997, Nr. 19]
Spätestens dann hat sich die Kraft dieses brillanten Feuerwerks erschöpft, und man beginnt zu merken, daß der Autor sein Pulver im luftleeren Raum verschossen hat. [konkret, 1988]
Und zum krönenden Abschluss gab es noch ein schönes Feuerwerk. [Die Zeit, 08.11.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Feuerwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feuerwerk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feuerwehrübung
Feuerwehrspritze
Feuerwehrsprecher
Feuerwehrschlauch
Feuerwehrmann
Feuerwerker
Feuerwerkerei
Feuerwerkkörper
Feuerwerkskörper
Feuerwoge