Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fichu, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fichus · Nominativ Plural: Fichus
Aussprache 
Worttrennung Fi-chu (computergeneriert)
Herkunft Französisch
eWDG

Bedeutung

veraltet großes, dreieckiges, lose verschlungenes Schultertuch oder Brusttuch der Damen
Beispiel:
Ein schwarzes Fichu zappelte auf ihrer Brust [ WeiskopfAbschied v. Frieden1,277]

Verwendungsbeispiele für ›Fichu‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Fichu war ein Geschenk für Mutter von Fräulein Helene Jespersen. [Die Zeit, 21.12.1950, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Fichu“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fichu>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fichtenzweig
Fichtenzapfen
Fichtenwald
Fichtenstamm
Fichtenspargel
Fick
Ficke
Ficker
Fickerei
Fickfack