Fick, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ficks · Nominativ Plural: Ficks
Ableitung vonficken
Wortbildung mit ›Fick‹ als Letztglied: ↗Arschfick

Thesaurus

Synonymgruppe
Akt · ↗Geschlechtsakt · ↗Sex · körperliche Liebe · sinnliche Liebe  ●  GV  Abkürzung · ↗Geschlechtsverkehr  Hauptform · ↗Verrichtung  Amtsdeutsch, verhüllend · ↗Vollzug  verhüllend · ↗Begattung  fachspr. · ↗Beilager  geh., veraltet · ↗Beischlaf  geh. · ↗Beiwohnung  geh., veraltet · ↗Bums  vulg. · ↗Coitus  fachspr. · Fick  vulg. · ↗Geficke  vulg. · ↗Gevögel  vulg. · ↗Kohabitation  fachspr. · ↗Koitus  fachspr. · ↗Kopulation  fachspr. · ↗Liebesakt  geh. · ↗Nummer  ugs. · ↗Schäferstündchen  ugs., verhüllend · ↗Verkehr  geh. · fleischliche Beiwohnung  geh., veraltet
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Inzucht  ●  ↗Blutschande  veraltet · ↗Inzest  Hauptform
  • Fellatio · ↗Oralsex · ↗Oralverkehr  ●  Blasen  ugs. · Lecken  ugs.
  • Quickie  ugs. · Schnellfick  derb · flotte Nummer  ugs. · schnelle Nummer  ugs.
  • ungeschützter Sex  ●  freie Liebe  ugs.
  • Sex ohne Kondom · ungeschützter Geschlechtsverkehr · ungeschützter Sex
  • Blümchensex · Kuschelsex
  • Hardcore-Sex · harter Sex
  • (einen) Samenerguss haben · zum Samenerguss kommen  ●  (jemandem) geht einer ab  ugs. · ↗abspritzen  derb · ↗abwichsen  vulg. · ↗ejakulieren  fachspr. · in die Muschel rotzen  vulg. · ↗kommen  ugs. · sich ergießen  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er sagte gerade, daß man im Puff heutzutage alles bekäme, einen "anständigen Fick" aber nicht.
Die Zeit, 07.01.1999, Nr. 2
Was es denn da zu verstehen gebe, fuhr er mich an, einen Fick solle ich beschreiben, von hinten, ohne Getue.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 282
Entworfen wurde die Siedlung von Roderich Fick, laut Greipl ein ungeachtet seiner Nazikarriere bedeutender Architekt.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.2004
Astrid Fick legt ihren Schwerpunkt auf die Analyse der Fassaden, die Diskussion möglicher Vorbilder.
Der Tagesspiegel, 20.12.2000
Hitler ordnet die Neugestaltung der Stadt Linz a. D. an und ernennt Professor Roderich Fick zum zuständigen Reichsbaurat.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2777
Zitationshilfe
„Fick“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fick>, abgerufen am 26.05.2018.

Weitere Informationen …