Ficus

WorttrennungFi-cus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Feige

Typische Verbindungen
computergeneriert

Palme

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ficus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein alter Wecker mit zerbrochenem Glas steht neben dem Ficus.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.1998
Ficus mag außer zu viel Gießen auch keine Ölfarbe, lässt sich daraus ableiten.
Der Tagesspiegel, 01.12.2002
Warum verliert der Ficus die Blätter und die Zimmerlinde wird gelb?
Bild, 15.11.1999
Immer wieder wegen seines Namens verlacht, verdient der Ficus zu Recht den zweiten Platz der beliebtesten Büropflanzen.
Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44
Das Fensterglas lässt kein UV-Licht durch, daher hat sich der Ficus oder der Christusdorn nicht an die schädliche Strahlung angepasst.
Die Welt, 21.08.2000
Zitationshilfe
„Ficus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ficus>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fickrig
fickfackern
Fickfackerei
Fickfacker
fickfacken
Fideikommiß
Fideismus
Fidel
Fidelismo
Fidelismus