Figurenrede, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Figurenrede · Nominativ Plural: Figurenreden
Worttrennung Fi-gu-ren-re-de
Wortzerlegung  Figur Rede

Verwendungsbeispiele für ›Figurenrede‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

James Wood zeigt an ihm den raffinierten Einsatz der Figurenrede.
Die Zeit, 01.08.2011, Nr. 31
Wenn Sie nicht über Figurenrede, sondern direkt mit Ihrer eigenen Stimme reden, klingen Sie entschieden affirmativer.
Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44
Es gibt auch in den literarischen Texten antisemitische und nationalistische Parteien, die man nicht mit "Figurenrede" erklären kann.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1997
Selten ist zu erkennen, wer da eigentlich spricht, zu forsch treibt der Blankvers voran zum nächsten O-Ton, zur folgenden Figurenrede.
Die Welt, 24.12.2005
Einzelne Kapitel präsentieren sich als Texte wie für das Theater, dann schweift wiederum Figurenrede ab, einzig gebunden an das Romanganze durch den thematischen Bezug.
Die Welt, 14.02.2004
Zitationshilfe
„Figurenrede“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Figurenrede>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Figurenkonstellation
Figurenkapitell
Figurengruppe
Figurengedicht
figurbewusst
figurenreich
Figurentheater
figurieren
Figurierung
Figurine