Filialleiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Filialleiters · Nominativ Plural: Filialleiter
Aussprache 
Worttrennung Fi-li-al-lei-ter
Wortzerlegung  Filiale Leiter2
Wortbildung  mit ›Filialleiter‹ als Erstglied: Filialleiterin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Geschäftsführer eines Filialbetriebes, -geschäfts

Typische Verbindungen zu ›Filialleiter‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filialleiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Filialleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mancherorts sollen Filialleiter der beiden Banken sich gestern zum ersten Mal die Hände geschüttelt haben.
Der Tagesspiegel, 10.03.2000
Daß man heutzutage ja gar nichts mehr kaufen könne ", beklagen Filialleiter.
Die Welt, 10.06.1999
Dennoch scheint der Ökonom dank seiner sachlichen Kenntnisse als potentieller Filialleiter besser geeignet.
Die Zeit, 22.10.1971, Nr. 43
Der Filialleiter brachte das Wechselgeld und begleitete Lisa zum Ausgang.
Jentzsch, Kerstin: Iphigenie in Pankow, Erfurt: Desotron Verl.-Ges. 1998, S. 109
Unterhalb des Olymp herrscht ein Mix aus unbedingtem Gehorsam und eingegrenzter Selbständigkeit der Filialleiter.
Der Spiegel, 11.02.1985
Zitationshilfe
„Filialleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filialleiter>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filialkirche
Filialist
Filialgeschäft
Filialgeneration
Filialgemeinde
Filialleiterin
Filialleitung
Filialnetz
Filialprokura
Filialunternehmen