Filius, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Filius · Nominativ Plural: Filii/Filiusse
Aussprache
WorttrennungFi-li-us
HerkunftLatein
eWDG, 1967

Bedeutung

scherzhaft Sohn
Beispiele:
wie geht's dem Filius?
grüße deinen Filius von mir
das besorgt ihnen mein Filius

Thesaurus

Synonymgruppe
(...) junior · ↗(mein) Junge · ↗Junior  ●  ↗Sohn  Hauptform · Filius  geh., lat. · ↗Sohnemann  ugs. · ↗Stammhalter  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Weltmeister

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filius‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So hat sie es schon mit ihrem ersten Filius gemacht.
Die Zeit, 22.08.2011, Nr. 34
Wenn der Papa in die Spur geht, steht sein Filius auf der Couch und hüpft von dort herunter.
Bild, 03.01.2005
Der Vater rannte dann seinem Filius hinterher, da schlug der zu.
Der Tagesspiegel, 31.07.2004
Deshalb hat der Vater den Filius für neun Monate zur Ausbildung nach New York geschickt.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.1995
Der Clou ist jedoch, daß der Filius das Auto selbst demontieren kann, da die Einzelteile zusammengesteckt sind.
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 128
Zitationshilfe
„Filius“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filius>, abgerufen am 24.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filigranschmuck
Filigranpapier
filigranhaft
Filigranarbeit
Filigran
Fillér
Film
Film-Freak
Filmabend
Filmablauf