Filmamateur, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFilm-ama-teur
WortzerlegungFilmAmateur
eWDG, 1967

Bedeutung

Amateur auf dem Gebiet des Films

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für etwas über 3000 Mark kann der modebewusste Filmamateur das Leben wackelfrei in Bilder bannen.
Die Zeit, 09.10.2000, Nr. 41
Super 8 war einmal das klassische Medium der Filmamateure, für den Normalverbraucher gedacht und einfach zu handhaben.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.2002
Die Mitglieder des Münchner Clubs des Bundes Deutscher Filmamateure rüsteten sich damit aus.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.1996
Der Verband, früher Bund deutscher Filmamateure, wurde im Juni 1927 gegründet und hat heute etwa 4400 Mitglieder.
Die Zeit, 17.05.2007 (online)
Wie nehmen Vortragszirkel, schreibende und zeichnende Arbeiter, Kabarett, Arbeitertheater und Filmamateure mit ihren künstlerischen Mitteln Einfluß auf den Arbeitsalltag der Werft?
Wochenpost, 29.08.1965
Zitationshilfe
„Filmamateur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmamateur>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmalmanach
Filmakademie
Filmablauf
Filmabend
Film-Freak
Filmanalyse
Filmapparat
Filmarbeit
Filmarchitekt
Filmarchiv