Filmautor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFilm-au-tor
eWDG, 1967

Bedeutung

Drehbuchautor

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dramatiker Regisseur Romancier Schauspieler Schriftsteller

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filmautor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da setzt sich ein Filmautor hin und schreibt ein Buch um, weil er mit Recht glaubt, es entspreche der Wirklichkeit nicht mehr.
Die Zeit, 28.01.1952, Nr. 04
Der Filmautor weiß um diesen Wunsch - und er umgeht ihn.
Der Tagesspiegel, 02.12.2001
Denn Geller, einer der bekanntesten und gefürchtetsten Agenten seines Fachs, vertritt nicht Schauspieler oder Filmautoren.
Die Welt, 26.08.2002
Er arbeitete eine Zeit als Dramaturg im DEFA-Spielfilmstudio und danach als freischaffender Filmautor.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - M. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 14832
Mit britischer Lizenz wird in Berlin das filmdramaturgische Seminar eröffnet, das sich der praktischen Ausbildung begabter junger Menschen zu Filmautoren und Dramaturgen widmen will.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 19754
Zitationshilfe
„Filmautor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmautor>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmauswertung
Filmaustausch
Filmausschnitt
Filmausrüstung
Filmaufnahme
Filmball
Filmband
Filmbar
filmbegeistert
Filmbegeisterung