Filmbesprechung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFilm-be-spre-chung
WortzerlegungFilmBesprechung
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Filmkritik
Beispiel:
die regelmäßigen Filmbesprechungen in der Tageszeitung

Thesaurus

Synonymgruppe
Filmbesprechung · ↗Filmkritik · ↗Filmrezension
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn Sie mit mir darin übereinstimmen, daß es Sinn macht, wäre es möglich, den überraschenden Ausgang der Geschichte in Ihrer Filmbesprechung nicht zu verraten?
Die Zeit, 24.04.1995, Nr. 17
Das war endlich mal eine Filmbesprechung, mit der man was anfangen kann.
konkret, 1980
Die Kritiker äußerten sich lobend, die "New York Times" druckte gar neben einer positiven Filmbesprechung ein ausführliches Porträt des Regisseurs.
Der Tagesspiegel, 23.06.1999
Im Rio-Palast gibt es regelmäßig Filmbesprechungen klassischer wie moderner Filme.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.2001
Von insgesamt 200 Rezensionen wählte unsere Experten-Jury die besten 25 Filmbesprechungen aus.
Die Zeit, 23.10.2003, Nr. 44
Zitationshilfe
„Filmbesprechung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmbesprechung>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmberichterstatter
Filmbericht
Filmbeitrag
Filmbegeisterung
filmbegeistert
Filmbild
Filmblut
Filmbörse
Filmbranche
Filmbühne