Filmemacher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFil-me-ma-cher
WortzerlegungFilm-macher
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon jmd., der als Regisseur (und zugleich als Drehbuchautor) Filme in eigener Verantwortung macht

Thesaurus

Synonymgruppe
Autorenfilmer · Filmemacher · ↗Regisseur

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autor Bildhauer Buchautor Dramatiker Drehbuchautor Ermordung Filmemacherin Fotograf Generation Literat Maler Musiker Produzent Schauspieler Schriftsteller Theaterregisseur Verleiher Zeichner angehend dänisch ermordet geboren holländisch iranisch islamkritisch jung niederländisch renommiert unabhängig österreichisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filmemacher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Filmemacher reist von Kino zu Kino, um ihn vorzuführen, und meist gibt es hinterher noch ein Gespräch.
konkret, 1982
Schon einmal machte der französische Filmemacher ein Tier zum Star.
Bild, 31.03.2004
Hierzu hatten sich in diesem Jahr zum ersten Mal fast 500 junge Filmemacher aus aller Welt im Rahmen des Festivals getroffen.
Die Welt, 06.03.2003
Also haben wir als erstes ein Seminar für Filmemacher organisiert.
Der Tagesspiegel, 21.12.2002
Das übliche materielle Dilemma afrikanischer Filmemacher, die fast ausnahmslos keine Chance auf eine halbwegs freie Finanzierung haben, verstärkt sich in seinem Fall noch.
konkret, 1997
Zitationshilfe
„Filmemacher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmemacher>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmdrama
Filmdokument
Filmdiva
Filmdebüt
Filmdarsteller
filmen
Filmengagement
Filmentwurf
Filmer
Filmerei