Filmfestival, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFilm-fes-ti-val (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein internationales, reich beschicktes Filmfestival

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berlinale Darstellerin Eröffnungsfilm Filmfestival Hauptpreis Jury Jurymitglied Jurypräsident Lagunenstadt Leopard Lido Momentaufnahme Moskauer Palme Publikumspreis Retrospektive Rotterdamer Wettbewerbsbeitrag Wettbewerbsprogramm australisch-neuseeländisch diesjährig international panafrikanisch schwul-lesbisch stattfindend studentisch uraufführen venezianisch zweitalt zweitwichtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filmfestival‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal gibt es auf Filmfestivals diese reizvollen Momente, in denen man nicht einmal ins Kino gehen muss, um im falschen Film zu landen.
Die Zeit, 03.03.2003, Nr. 09
Auf den Listen elitärer Zirkel zu stehen gilt für die größte Party des Filmfestivals nicht.
Der Tagesspiegel, 20.02.2000
Beim Filmfestival laufen etwa 60 Filme aus der ganzen Welt.
Die Welt, 23.08.1999
Konsequenterweise waren dann auch israelische Filme auf dem größten jährlich in der arabischen Welt stattfindenden Filmfestival tabu.
Süddeutsche Zeitung, 24.06.1996
Bei den Internationalen Filmfestspielen (Filmfestival) in Locarno 1949 erhielt der Film den Preis für die beste schauspielerische Leistung (Hilde Krahl).
o. A.: 1949. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 20166
Zitationshilfe
„Filmfestival“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmfestival>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmfest
Filmfan
Filmfabrikation
Filmfabrik
Filmerzählung
Filmfestspiele
Filmfigur
Filmfirma
Filmförderung
Filmförderungsanstalt