Filmheld, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFilm-held
WortzerlegungFilmHeld
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die Jugend schwärmt für ihre Filmhelden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Vorbild taugen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filmheld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wegen der filmischen Veränderungen gaben sie dem Filmhelden einen neuen Namen.
Der Tagesspiegel, 13.05.2005
Ein aktueller Film lässt grüßen, der Filmheld liegt hier begraben.
Süddeutsche Zeitung, 02.04.2004
Wie ihre Filmhelden befindet auch sie sich auf ihrem ganz persönlichen Buddhismus-Trip.
Die Welt, 20.01.2000
Der Filmheld der neunziger Jahre ist einer in Anführungszeichen, er liebt nur in Anführungszeichen, und er tötet auch nur in Anführungszeichen.
Der Spiegel, 09.02.1998
Der Verteidiger wird von seinen Vorgesetzten ermahnt, nicht aufzutreten wie ein Filmheld und beschränkt sich darauf, den Angeklagten physisch herzurichten.
konkret, 1981
Zitationshilfe
„Filmheld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmheld>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmheini
Filmhaus
Filmhase
Filmhandlung
Filmhändler
Filmhersteller
Filmhistoriker
filmhistorisch
Filmhochschule
Filmidol