Filmhochschule, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Filmhochschule · Nominativ Plural: Filmhochschulen
WorttrennungFilm-hoch-schu-le (computergeneriert)
WortzerlegungFilmHochschule

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschlussarbeit Abschlussfilm Absolvent Absolventin Aufnahmeprüfung Babelsberger Dozent Fachhochschule Festival Kurzfilm Moskauer Münchener Münchner Pariser Pekinger Potsdamer Prager Regiestudent Rektor Schauspielstudent Student Studentin Studienplatz Studium bewerben deutschsprachig einschreiben hiesig lehren studieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filmhochschule‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Jahr 1978 gab es eine einzige Filmhochschule im Land.
Die Zeit, 22.02.2010, Nr. 08
Weniger theoretisch als vielmehr um Praxis bemüht, geht es an den Filmhochschulen zu.
Der Tagesspiegel, 05.02.1998
Da haben sich die andern an der Filmhochschule so aufgeregt, daß ich mir zum ersten Mal gedacht habe, was ist so falsch daran?
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1995
Ich habe Truffaut bewundert, als ich noch auf die Filmhochschule gegangen bin.
Der Spiegel, 11.11.1991
Danach studierte sie an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg und erhielt anschließend ein Engagement am Theater in Senftenberg.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - B. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 15804
Zitationshilfe
„Filmhochschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmhochschule>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
filmhistorisch
Filmhistoriker
Filmhersteller
Filmheld
Filmheini
Filmidol
Filmillusion
Filmillustrierte
Filmindustrie
filmisch