Filmklassiker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Filmklassikers · Nominativ Plural: Filmklassiker
WorttrennungFilm-klas-si-ker (computergeneriert)
WortzerlegungFilmKlassiker

Typische Verbindungen
computergeneriert

Metropolis Nachmittag Neuauflage Regisseur Remake Wiederaufführung gleichnamig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filmklassiker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun ist der Filmklassiker schon für sich genommen in der Lage, seine Zuschauer tief zu beeindrucken.
Die Welt, 05.12.2001
Es sind allesamt Filmklassiker - und als solche lassen sich an ihnen auch die Veränderungen der dokumentarischen Sprache von der Nachkriegszeit bis heute studieren.
Der Tagesspiegel, 22.05.2001
Immer wieder denkt man an den alten Filmklassiker von Bernardo Bertolucci.
Die Zeit, 06.12.2012, Nr. 39
Im Jahr 2003 sieht es im All noch längst nicht so aus wie im Filmklassiker 2001 - Odyssee im Weltraum.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.2003
Regisseur Rene Clair verstand es in diesem französisch-italienischen Filmklassiker von 1952 meisterhaft, Ironie und Wirklichkeit zu verschmelzen.
Der Spiegel, 23.04.1990
Zitationshilfe
„Filmklassiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmklassiker>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmklamotte
Filmkitsch
Filmkenner
Filmkassette
Filmkarriere
Filmklub
Filmkomiker
Filmkomödie
Filmkomparse
Filmkomponist