Filmmotiv

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFilm-mo-tiv (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Farocki stellte seine dreiteilige Serie vor, mit der er die Langlebigkeit verschiedener Filmmotive untersucht hatte.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.2001
Die Hoffnung, ein Inzest sei schon das halbe Drehbuch, mag Toye bewogen haben, das derzeit inflationäre Filmmotiv auszuspielen.
Die Zeit, 26.06.2000, Nr. 26
Zu den Besitzern der mit Filmmotiven gestalteten Restaurants zählen auch Sylvester Stallone und Bruce Willis.
Die Welt, 13.10.1999
Berliner und Touristen nutzen die Gelegenheit zu ungewöhnlichen Foto- und Filmmotiven
Die Welt, 18.09.2004
Die Scansoftware MiraPhoto bietet einen Indexscan für maximal vier Dias oder sechs Filmmotive.
C't, 2001, Nr. 15
Zitationshilfe
„Filmmotiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmmotiv>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmmontage
Filmmaterial
Filmmarkt
Filmmärchen
Filmmagazin
Filmmuseum
Filmmusical
Filmmusik
Filmnachwuchs
filmogen