Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Filmoper, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Filmoper · Nominativ Plural: Filmopern
Aussprache 
Worttrennung Film-oper
Wortzerlegung Film Oper

Verwendungsbeispiele für ›Filmoper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darum ist die von ihnen geforderte Filmoper über verkümmerte Ansätze nie hinausgekommen. [Ulner, Martin u. Nick, Edmund: Filmmusik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 12777]
Version 1.7 dirigiert Philip Glass vom morgigen Dienstag an im Deutschen Theater; fünf Tage macht die Filmoper Station in Deutschland. [Süddeutsche Zeitung, 19.10.1998]
Die „Nibelungen“ sind eine Filmoper, „Nosferatu“ nennt sich nicht zufällig eine Symphoniedes Grauens. [Die Zeit, 23.02.1987, Nr. 08]
Bohuslav Martinus Filmoper "Die drei Wünsche" erlebt in Augsburg ihre deutsche Erstaufführung [Süddeutsche Zeitung, 06.03.2002]
Zitationshilfe
„Filmoper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmoper>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmographie
Filmografie
Filmnachwuchs
Filmmärchen
Filmmusik
Filmoperateur
Filmoperette
Filmothek
Filmpack
Filmpalast