Filmschönheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFilm-schön-heit (computergeneriert)
WortzerlegungFilmSchönheit
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich
Beispiel:
auf dem Titelblatt der Illustrierten sind zwei Filmschönheiten abgebildet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst Filmschönheit Bo Derek, sie zählt zu den Stammgästen, kam in schlichtem Schwarz.
Die Welt, 26.02.2001
Gong Li, die chinesische Filmschönheit, spielt eine stoisch kämpferische Dörflerin, die von Behörde zu Behörde zieht, um Genugtuung für ihren Mann zu fordern.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.1999
Eine Filmschönheit mit Stöckelschuhen und einem Hut wie für ein Pferderennen in Ascot kommt über den Müllberg auf ihn zu.
Die Zeit, 22.07.1994, Nr. 30
Und als 1956 die Operettenhochzeit einer amerikanischen Filmschönheit in Monaco stattfand, beschwerte sich der ehemalige König von Albanien brieflich, nicht eingeladen geworden zu sein.
Der Tagesspiegel, 04.11.2000
John Hinckley, ein verwirrtes, verwöhntes Kerlchen, dem die Liebe seiner angebeteten Filmschönheit versagt blieb, nimmt einen Film zum Modell seiner Schüsse auf den Schauspieler-Präsidenten.
Der Spiegel, 18.11.1985
Zitationshilfe
„Filmschönheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmschönheit>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmschauspielerin
Filmschauspieler
Filmschaffende
Filmschaffen
Filmsalat
Filmschöpfer
Filmschule
Filmschwank
Filmsequenz
Filmset