Filmspule, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Filmspule · Nominativ Plural: Filmspulen
Aussprache 
Worttrennung Film-spu-le
Wortzerlegung Film Spule
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Spule, auf die der Filmstreifen aufgewickelt wird

Typische Verbindungen zu ›Filmspule‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filmspule‹.

Verwendungsbeispiele für ›Filmspule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn abends das Licht ausgeht, die Filmspule gnadenlos weitersurrt im Kopf. [Die Zeit, 06.10.2005, Nr. 41]
Dann setzt er die schwere Filmspule in den Projektor, das vertraute Rattern setzt ein. [Bild, 20.06.2003]
Sie müssen permanent updaten, auf einer endlosen Filmspule über eine Stadt im Wandel. [Der Tagesspiegel, 28.03.2004]
Jede frische Belichtung von der Hand des Cartier‑Bresson würden sie in der Filmspule vergolden. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.1998]
Dieser Normal‑8‑Film war auf einer kleinen Filmspule mit etwa neun Meter Filmlänge. [Die Welt, 28.11.2003]
Zitationshilfe
„Filmspule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filmspule>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmskript
Filmset
Filmsequenz
Filmschöpfer
Filmschönheit
Filmstab
Filmstadt
Filmstar
Filmstarpose
Filmstern