Filteranlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFil-ter-an-la-ge
WortzerlegungfilternAnlage
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

technische Anlage, in der bestimmte Stoffe gefiltert werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bau Einbau Kraftwerk Trinkwasser ausstatten einbauen installieren modern reinigen speziell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filteranlage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Filteranlagen wären nur sinnvoll, wenn sie ständig betrieben würden, heißt es in dem Papier.
Bild, 02.11.2005
Millionen habe das Werk in den Bau von Filteranlagen investiert.
Die Zeit, 18.08.1989, Nr. 34
Von den insgesamt 113 vorgesehenen Filteranlagen sind derzeit 111 errichtet.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
In kleinen Fahrzeugen ist aber kein Platz für große Filteranlagen.
Der Tagesspiegel, 08.03.2001
Das Baumsterben ist die Folge eines Jahrzehnte unterlassenen Einbaus von Filteranlagen.
Der Spiegel, 07.12.1981
Zitationshilfe
„Filteranlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filteranlage>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filter
Fils
Filou
Filo
Filmzensur
Filterbassin
Filterbehälter
Filterbeutel
Filterblase
filterfein