Filterung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Filterung · Nominativ Plural: Filterungen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈfɪltəʀʊŋ]
Worttrennung Fil-te-rung
Wortzerlegung  filtern -ung
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
technisches Verfahren zur Abtrennung von Feststoffen (Schadstoffen, störenden Partikeln o. Ä.) aus Flüssigkeiten oder Gasen; das Ausgesondertwerden, Gefiltertwerden
Synonym zu Filtration, Filtrierung (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine automatische Filterung
als Akkusativobjekt: eine Filterung ermöglichen
mit Genitivattribut: die Filterung des Wassers
Beispiele:
Meist wird beim Diesel […] auf die vermeintlich erfolgreiche Filterung der Feinstaubpartikel verwiesen. [Neue Osnabrücker Zeitung, 10.07.2020]
Ein […] nur sehr gering eisenhaltiges Grundwasser muss nicht in jedem Fall einer Filterung unterzogen werden. [Landshuter Zeitung, 14.10.2020]
Durch die Bindung und Filterung von Staub‑ und Schadstoffen wird auch das Kleinklima in der direkten Umgebung verbessert. [Rhein-Zeitung, 26.04.2018]
Unterwasserfilter mit UVC (= Bereich C der Ultraviolettstrahlung) im Teich verfügen immer über eine eingebaute Pumpe und […] oft besitzen sie Filterkammern, in denen Filtermedien einsetzt werden, die zur mechanischen Filterung (Zurückhalten von im Wasser befindlichen Partikeln gewisser Größe) und/oder zur biologischen Filterung (als Besiedelungsfläche für Filterbakterien) dienen. [Unterwasserfilter mit UVC im Teich, 05.04.2017, aufgerufen am 10.11.2020]
Das Sieb zur Filterung der Tinte am Boden der Patrone sollte […] nicht durchstochen werden. [C’t, 2001, Nr. 10]
2.
Optik das Aussondern unerwünschter Strahlungsanteile des Lichts (mit Hilfe mechanischer Geräte)
Beispiele:
Durch eine Filterung des aufgefangenen Lichts konnten die Forscher grössere von kleineren Staubpartikeln in der Koma (der Hülle des Kometen) unterscheiden. [Neue Zürcher Zeitung, 06.07.2005]
Die Brillen ermöglichen die Filterung blauer Lichtanteile bei geringer Farbverfälschung und verhindern ein Austrocknen der Augen. [Caseking präsentiert das Sortiment von GUNNAR Optiks!, 04.08.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Wie sein Name [»UV-Filter«] bereits vorwegnimmt, ist er für die Filterung der UV‑Strahlung zuständig und entnimmt dem Licht, das in die Linse [des Fotoapparats] eintritt, das blaugrüne Spektrum der Sonnenstrahlen. [Filtertypen, 04.11.2019, aufgerufen am 10.11.2020]
Bei dieser Filterung geht bis zu 70 Prozent der Intensität des einfallenden Lichts verloren. [Frankfurter Rundschau, 06.02.2013]
Die Ozonschicht, die den Erdball oberhalb der Atmosphäre in 15 bis 20 Kilometer Höhe umgibt und die tödlichen Strahlen der Sonne durch Filterung des UV‑Anteils in […] irdischen Sonnenschein verwandelt, weist seit einigen Jahren alarmierende Löcher auf. [die tageszeitung, 02.01.1987]
3.
Informations- und Telekommunikationstechnik das Aussondern, Kontrollieren bestimmer Daten (aus einem Datenstrom)
Beispiele:
Leider hilft eine Filterung nur nach bekannten Spam‑Adressen eher wenig, da professionelle Spammer die Absenderadresse jedes Mal verändern. [C’t, 2001, Nr. 10]
Quellen in Iran berichten, dass die Kommunikation über internetgestützte Anwendungen weithin nicht möglich ist und auch die üblichen Umgehungsmethoden für die sonst in Iran gängige Filterung des Internets nicht funktionieren. [Süddeutsche Zeitung, 21.11.2019]
Die Organisation Reporter ohne Grenzen […] kritisiert das Gesetz [der russischen Regierung] als neuen Angriff auf die Presse‑ und Meinungsfreiheit. Kontrolle und Filterung von Daten lägen nun bei Medienaufsicht und Geheimdienst. [Reutlinger General-Anzeiger, 02.11.2019]
Laut Verfassungsschutz handelt es sich dabei [bei dem Softwareprogramm des Geheimdienstes NSA] allerdings nicht um ein Spähprogramm, sondern um ein Instrument zur Filterung und Auswertung von vorhandenen Daten. [Die Zeit, 23.07.2013 (online)]
Filterungen gibt es in allen Ländern, aber in China ist wegen der spezifischen Gewichtung verbotener Texte die Filterung [von Daten] intensiver. [Der Standard, 21.05.2007] ungewöhnl. Pl.
4.
übertragen das Aussondern, Selektieren bestimmter Aspekte, Merkmale oder Inhalte
Beispiele:
Mit der politischen Filterung von Informationen soll Schluss sein, sagt Josef Barth, Träger des Concordia‑Preises für Pressefreiheit [Überschrift] [Der Standard, 03.05.2014]
Deswegen kommt die [Tanz-]Aufführung formelhaft daher, durch eine künstlerische Filterung und Siebung wie lauter kleine Szenen, die destilliert auf die Bühne gebracht worden sind. [Dali Touiti mit »Rauschen« im SchwereReiter, 30.03.2014, aufgerufen am 10.11.2020]
Eine Übersetzung ist immer mit Ungenauigkeit und Filterung verbunden, da der Übersetzer unbewusst seine Sicht der Dinge mit einbringt. [Rhein-Zeitung, 16.04.2005]
Ich habe jetzt alle aufgefordert, sich mit Ideen direkt an mich zu wenden, ohne Filterung durch die Vorgesetzten. [Der Tagesspiegel, 12.10.2002]
Im Gehirn von Rhesusaffen fanden sie [Wissenschaftler] Nervenzellen, die für die Filterung optischer Informationen die Ursache sein könnten. [Süddeutsche Zeitung, 09.01.1992]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Filtern · Filterung · Filtration · Filtrierung

Typische Verbindungen zu ›Filterung‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filterung‹.

Zitationshilfe
„Filterung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filterung>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filtertüte
Filtertuch
Filtersystem
Filterrückstand
Filterpresse
Filterzigarette
Filtrat
Filtration
Filtrierapparat
filtrierbar