Filterung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFil-te-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungfiltern-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Filtern · Filterung · ↗Filtration · ↗Filtrierung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Methode

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Filterung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daher sei die Filterung nicht so effektiv gewesen wie prinzipiell möglich.
Die Zeit, 20.04.2012 (online)
Bei dieser Filterung gehen keine Informationen verloren, das Bild kann aus den berechneten Jets rekonstruiert werden.
C't, 2000, Nr. 15
Ich habe jetzt alle aufgefordert, sich mit Ideen direkt an mich zu wenden, ohne Filterung durch die Vorgesetzten.
Der Tagesspiegel, 12.10.2002
In Deutschland konzentriere man sich immer noch zu sehr auf die Entsorgung von Abfall und die Filterung von Emissionen.
o. A.: Die Trümpfe der Deutschen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Die Differenzfrequenz wird nach Filterung und Verstärkung in einem Lautsprecher hörbar.
o. A.: A. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 920
Zitationshilfe
„Filterung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Filterung>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filtertüte
Filtertuch
Filtersystem
Filterrückstand
Filterpresse
Filterzigarette
Filtrat
Filtration
Filtrierapparat
filtrierbar