Finanzgebarung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Fi-nanz-ge-ba-rung
Wortzerlegung FinanzenGebarung
eWDG

Bedeutung

österreichisch
Synonym zu Finanzwirtschaft
Beispiel:
niemandem ist es gelungen, das Labyrinth Balzacscher Finanzgebarung je völlig zu durchdringen [ St. ZweigBalzac455]

Typische Verbindungen zu ›Finanzgebarung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzgebarung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Finanzgebarung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man findet in einer nach zurückhaltender Finanzgebarung rufenden Zeit den unaufregenden Charakter des Budgets am aufregendsten.
Die Zeit, 27.04.1962, Nr. 17
Erst wenn Sie die heutige Vorlage ablehnen, beginnt die bedenkliche Finanzgebarung.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 05.03.1920
Aber Frau Windscheid duldete das nicht und hielt überhaupt ein wachsam-mütterliches Auge auf die Finanzgebarung ihres Schützlings.
Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 119
Seit Beginn des Weltkrieges zeigt sich die Bewegungsfreiheit der Finanzgebarung durch die Reichsfinanzpolitik stark eingeengt.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 437
Diese illegale Finanzgebarung wurde immer stillschweigend geduldet und schuf die finanzielle Basis für die Unabhängigkeit der Geheimpolizei von den offiziellen Instanzen.
Arendt, Hannah: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft, Frankfurt a. M.: Europäische Verl.-Anst. 1957 [1955], S. 1001
Zitationshilfe
„Finanzgebarung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzgebarung>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzgebaren
Finanzfrage
Finanzfachmann
Finanzfachleute
Finanzexperte
Finanzgenie
Finanzgericht
Finanzgerichtsbarkeit
Finanzgeschäft
Finanzgesellschaft