Finanzgericht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Finanzgericht(e)s · Nominativ Plural: Finanzgerichte
WorttrennungFi-nanz-ge-richt (computergeneriert)
WortzerlegungFinanzenGericht2

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsgericht Bundesfinanzhof Finanzamt Finanzbehörde Finanzgericht Finanzverwaltung Klage Landesarbeitsgericht Oberverwaltungsgericht Rechtsprechung Richter Richterin Saarland Sozialgericht Streitigkeit Urteil Verwaltungsgericht Vize-Präsident Vorlagebeschluß abweisen angerufen baden-württembergisch fusionieren hessisch niedersächsisch ober saarländisch schleswig-holsteinisch urteilen verneinen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzgericht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Regelung verstößt gegen europäisches Recht, entschied nun das Finanzgericht.
Die Welt, 21.07.2000
Nicht selten bekommen Bürger, die vor das Finanzgericht ziehen, am Ende recht.
Die Zeit, 18.04.2007, Nr. 16
Allein im Jahr 2000 lagen beim obersten Finanzgericht 1375 Revisionen zum Thema Einkommen auf dem Tisch.
C't, 2001, Nr. 11
Verwirrung herrscht offenbar auch bei den Finanzgerichten, auf die viele Spender gesetzt haben.
Der Spiegel, 14.04.1986
Der Reichsfinanzhof hat die Entscheidung des Finanzgerichts aufgehoben und die Berufung als unzulässig verworfen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 05.03.1929
Zitationshilfe
„Finanzgericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzgericht>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzgenie
Finanzgebarung
Finanzgebaren
Finanzfrage
Finanzfachmann
Finanzgerichtsbarkeit
Finanzgeschäft
Finanzgesellschaft
Finanzgewalt
Finanzgewaltige