Finanzgeschäft, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Finanzgeschäft(e)s · Nominativ Plural: Finanzgeschäfte
WorttrennungFi-nanz-ge-schäft (computergeneriert)
WortzerlegungFinanzenGeschäft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abgabe Abwicklung Ertrag Netto-Ergebnis Netto-Ertrag Nettoergebnis Nettoertrag Provision Steuer Transaktionssteuer Umsatzsteuer Verstrickung abwickeln besteuern betrügerisch derivativ dubios global hochriskant hochspekulativ illegal riskant spekulativ tätigen undurchsichtig unlauter unsauber waghalsig windig zwielichtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzgeschäft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Vertrauen auf eine ehrliche Festsetzung gelten diese als Basis für Finanzgeschäfte von Hunderten Billionen Dollar.
Die Zeit, 01.11.2013 (online)
Besorgt zeigt sich die BIZ über das anhaltend steile Wachstum bei neuartigen Finanzgeschäften.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1994
Er begann zu zocken, Finanzgeschäfte in großem Stil in aller Welt abzuwickeln.
Der Tagesspiegel, 02.01.2004
Dagegen interessierte ihn Genf als die Stadt Calvins und als der Hauptsitz des schweizerischen Finanzgeschäftes.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12062
Unter Leitung von Martin Kilian wurden 5 Liquidatoren bestellt, die bis zum Jahresende alle Finanzgeschäfte abwickeln sollten.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 3084
Zitationshilfe
„Finanzgeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzgeschäft>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzgerichtsbarkeit
Finanzgericht
Finanzgenie
Finanzgebarung
Finanzgebaren
Finanzgesellschaft
Finanzgewalt
Finanzgewaltige
Finanzgewaltigkeit
Finanzgröße