Finanzierungsgesellschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Finanzierungsgesellschaft · Nominativ Plural: Finanzierungsgesellschaften
WorttrennungFi-nan-zie-rungs-ge-sell-schaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufbau Bank Gründung Verkehrsinfrastruktur Versicherung Wiesbadener gegründet gründen niedersächsisch privat staatlich unabhängig westdeutsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzierungsgesellschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Indes nahm der DIHT reine Finanzierungsgesellschaften betont aus dieser Bewertung heraus.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1998
So käme etwa der Verkauf an eine reine Finanzierungsgesellschaft nicht in Frage.
Die Zeit, 20.06.1997, Nr. 26
Parallel zu den industriellen Finanzierungsgesellschaften sollten nationale landwirtschaftliche Entwicklungsämter geschaffen werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Leasing-Geber können die Hersteller eines Produktes oder spezielle Finanzierungsgesellschaften sein, die ihrerseits das Objekt gekauft haben.
o. A. [wl]: Leasing. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1978]
Die Sache rentiert sich so sehr, daß eine eigens gegründete Finanzierungsgesellschaft eine solide Grundlage für einen rasanten neuen Kreditschwindel abgeben konnte.
o. A.: NACHRICHTEN VON DER MARKTWIRTSCHAFT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Zitationshilfe
„Finanzierungsgesellschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzierungsgesellschaft>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzierungsgeschäft
Finanzierungsfrage
Finanzierungsform
Finanzierungsdefizit
Finanzierungsbedarf
Finanzierungshilfe
Finanzierungsinstrument
Finanzierungskonzept
Finanzierungskosten
Finanzierungsloch