Finanzierungszusage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Finanzierungszusage · Nominativ Plural: Finanzierungszusagen
WorttrennungFi-nan-zie-rungs-zu-sa-ge

Typische Verbindungen zu ›Finanzierungszusage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bank Bund Höhe einhalten erteilen fest konkret langfristig verbindlich vorliegen zurückziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzierungszusage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Finanzierungszusage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Abstimmung stand die Finanzierungszusage des Landes in Höhe von gut 930 Millionen Euro.
Die Zeit, 28.11.2011, Nr. 48
Es bleibt also auch bei der Finanzierungszusage durch die Banken?
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2000
Saniert werden kann nur das gesamte Gebäude, also werden alle Nutzer (auch die Stadt) feste Finanzierungszusagen machen müssen.
Die Welt, 21.04.1999
Bei jedem Antrag wird sofort geprüft, ob auch das Land eine Finanzierungszusage beigelegt hat.
Der Tagesspiegel, 27.05.2004
Das Unternehmen erneuerte seine Mittel in erster Linie durch stark erweiterte Verkäufe von Anteilen ihrer Finanzierungszusagen an außenstehende Anleger, so daß rund 24 Mill.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]
Zitationshilfe
„Finanzierungszusage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzierungszusage>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzierungsvorschlag
Finanzierungsvorbehalt
Finanzierungstheorie
Finanzierungssystem
Finanzierungsstruktur
Finanzindustrie
Finanzinnovation
Finanzinstitut
Finanzinstitution
Finanzinstrument