Finanzkapital, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Fi-nanz-ka-pi-tal
Wortzerlegung  Finanzen Kapital
eWDG

Bedeutung

Marxismus Geldkapital der Banken und anderer kapitalsammelnden Institutionen

Thesaurus

Synonymgruppe
Bankkapital · Finanzkapital · Geldkapital

Typische Verbindungen zu ›Finanzkapital‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzkapital‹.

Verwendungsbeispiele für ›Finanzkapital‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das "Aufbrechen verkrusteter Strukturen" um seiner selbst willen ist das Programm des emanzipierten Finanzkapitals.
Süddeutsche Zeitung, 25.07.2001
Auch das Gespenst "überstaatlicher Mächte" ging bereits um, in Gestalt eines weltweit agierenden zwielichtigen Finanzkapitals.
Die Welt, 05.07.1999
Über ein Drittel des Finanzkapitals der ganzen Welt besteht aus japanischem Geld, mit dem die Amerikaner anfangen, was ihnen gefällt.
Der Spiegel, 10.04.2000
Ihre idealtypische Vollendung erreicht sie in der Herrschaft des Finanzkapitals.
Heller, Hermann: Staatslehre, Leiden: Sijthoff 1934, S. 107
Zugleich fungiere er als getreuer Diener des »vaterlandslosen« Finanzkapitals und der Schwerindustrie.
Schwarz, Hans-Peter: Anmerkungen zu Adenauer, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2005 [2004], S. 111
Zitationshilfe
„Finanzkapital“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzkapital>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzjongleur
Finanzjahr
Finanzinvestor
Finanzinvestition
Finanzintermediär
Finanzkapitalist
Finanzknappheit
Finanzkommission
Finanzkönig
Finanzkontrolle